Banner Título Blogs

Walbeobachtung in Costa Rica

Autor: Veronika Sicher de Cubero / Januar 2021- San José Costa Rica / Bella Aventura Costa Rica S.A. / Alle Rechte vorbehalten für Agencia Bella Aventura Costa Rica ©

Costa Rica ist vor allem wegen der einzigartigen Natur bekannt und beliebt. Doch nicht nur Regenwald, Vulkane und Strände haben viel zu bieten, auch die Meere sind beliebt bei den zahlreichen Tierfreunden. Wie wäre es also mit einer einmaligen Walbeobachtung an der Pazifikküste Costa Ricas? Wir haben alle Informationen zu diesem einmaligen Erlebnis mit Walen, Babywalen und Delfinen. 

An der südlichen Pazifikküste Costa Ricas kommen Buckelwale und Grindwale, um sich zu paaren und ihre Jungen zur Welt zu bringen. Vor allem zwischen Juli und Oktober versammeln sie sich nach einer weiten Reise von den Polarmeeren in Richtung des Äquators in den Gewässer Costa Ricas, aber auch von Dezember bis Februar ist es möglich, diese imposanten Meeressäuger zu beobachten. 

Im Meeresnationalpark „Parque Nacional Marino Ballena“ vor der Küste um Uvita sind sie besonders häufig anzutreffen. 

Deshalb werden in den jeweiligen Monaten Whalewatching-Touren angeboten. Doch was kann man sehen und worauf kommt es an? 

Grundsätzlich kann einem natürlich nie eine Sichtung garantiert werden. Die Tiere sind zum Glück freie Wildtiere. Die meisten, die an einer solchen Tour teilnehmen, haben aber Glück und können die Riesen bei ihren Streifzügen durch den Ozean beobachten. Die Chancen stehen also sehr gut!

Doch das ist nicht das einzige: Ganzjährig zieht eine Vielzahl an Delfinschulen durch die Gewässer Costa Ricas. Der Ostpazifische Delfin, der Große Tümmler und der Schlankdelfin sind hier anzutreffen. Häufig nutzen sie die Wellen der Motorboote zum Spielen und von einem Augenblick auf den andern taucht eine Vielzahl verspielter Delfine neben, vor und hinter dem Boot auf. Auch ein beeindruckendes Erlebnis, oder nicht? Schildkröten gehören ebenfalls zu den Lebewesen, die auf einer solchen Bootstour häufig gesichtet werden können. Halten Sie die Augen offen!

Auf den Touren kommen Sie außerdem an verschiedene Inseln vorbei, auf denen Sie eine Vielzahl an Vogelarten sehen können und auch die Walflosse, die vom Strand des Nationalparks geformt wird, können Sie bei Ihrem Ab- und Anlanden sehen.

Marino Nationalpark -Uvita, CostaRica

Besonders wichtig ist die nachhaltige Durchführung dieser Touren. Die zertifizierten Touranbieter achten darauf, dass sie sich langsam und leise auf dem Wasser bewegen, um die sanften Riesen nicht zu bedrängen. Außerdem wird ein bestimmter Abstand zu den Tieren eingehalten. 

Wir von Bella Aventura legen hierauf natürlich viel Wert und arbeiten deshalb nur mit zertifizierten und nachhaltigen Partnern vor Ort zusammen. Wir freuen uns darauf, diesen einmaligen Ausflug in Ihren persönlichen Reiseplan mit einzubinden. Kontaktieren Sie uns einfach für Ihren individuellen Erlebnis-Aufenthalt. 


Kommen Sie und entdecken Sie die Erfahrung des Whalewatching im Süden Costa Ricas!

Entdecken Sie mit uns die für Sie beste Art, Costa Rica zu bereisen.