Banner Título Blogs

The Best of Green Awards 2021 – Costa Ricas grüner Erfolg auf Platz 4

Autor: Veronika Sicher de Cubero / April 2021- San José Costa Rica / Bella Aventura Costa Rica S.A. / Alle Rechte vorbehalten für Agencia Bella Aventura Costa Rica ©

Nachhaltiger Tourismus ist aktueller denn je, das Reisen soll ja so schonend wie möglich sein: Reisende wollen so wenig CO2 wie möglich verursachen, Wasser sparen oder die Natur ihres Reiselandes schützen. Doch auch die soziale Nachhaltigkeit spielt für viele eine große Rolle: Lokale Angestellte, faire Löhne und viel Authentizität und Überzeugung ist für die meisten von großer Bedeutung.

All das ist für den Tourismus Costa Ricas extrem wichtig. Doch nicht nur auf nationaler Ebene wird die Nachhaltigkeit groß geschrieben – die akribische Arbeit aller Beteiligten trägt Früchte. Denn auch international wird Costa Rica immer wieder ausgezeichnet.

Das kleine mittelamerikanische Land startet auch in dieses 2021 sehr erfolgreich: Bei der Auszeichnung „The Best of Green Awards 2021“ der Nachhaltigkeits-Webseite Treehugger.com  wurden Destinationen aus aller Welt auf ihre Nachhaltigkeit geprüft. Dank der vielen unterschiedlichen Kampagnen des Landes zum Schutz der Umwelt und der stetigen Umsetzung des Nachhaltigkeitskonzeptes wurde Costa Rica mit dem vierten Platz in ebendiesem  ausgezeichnet. 

Costa Rica und seine Erfolge bis 2021

Hinter den Azoren (Portugal), der Bay of Plenty (Neuseeland) und Snaefellsnes Halbinsel (Island) beeindruckte Costa Rica die sechsköpfige Jury vor allem mit dem Ziel, bis 2050 CO2-neutral zu sein, dem Fakt, dass 30 Prozent des Landesgebiets Schutzzonen sind und insgesamt 98 Prozent der Energie aus erneuerbaren Quellen stammen. Doch damit nicht genug: Auch in der Kategorie „Best Experiences“ des „The Best of Green Awards 2021“ war Costa Rica vertreten. Auf der Halbinsel von Nicoya liegt die älteste Surfschule des Landes: Gegründet 1999 ist die Safari Surf School (SSS) in Nosara ein Must-Visit-Spot für alle Nachaltigkeits-Fans. 

Bildung & Forschung

Einer der Sektoren, in die Costa Rica am meisten investiert

Produktion & Gesundheit

Vorrangig geht es uns um Gesundheit und Bio-Lebensmittel

Saubere Energie

Ziel ist es, die Unabhängigkeit von Kohlenwasserstoffen zu erreichen.

International anerkannte Nachhaltigkeit

Strand Guiones – Nosara und Olas Verdes Hotel

Die Schule gehört zum Hotel Olas Verdes, dem ersten Hotel des Landes, das seit 2016 mit dem LEED Platinum Preis ausgezeichnet ist. Dieser wird als Anerkennung für ein besonders nachhaltiges Architektur-Konzept vergeben.  Die Kombination aus dem ganz speziellen „Nachhaltigkeits-Spirit“ des Hotels, der Surfschule und dem Engagement der Angestellten brachte die Juroren dazu, die Safari Surf School, und somit auch Costa Rica, in den zweiten Teil des Awards aufzunehmen. 

Ein kleines Land ganz groß – und mächtig stolz auf die Anerkennung von außen. Doch ein essenzieller Teil hierfür sind ebenso die Reisenden, die Costa Rica genau aus diesen Gründen als Reiseziel auswählen. Sie als Urlauber unterstützen das Land hier also tatkräftig. Durch die Planung gemeinsam mit uns, das Vertrauen in kleine, lokale Firmen und dem individuellen, bewussten Umgang mit Flora, Fauna und Locals tragen wir alle gemeinsam dazu bei, dass Costa Rica auch in Zukunft in vielen verschiedenen nationalen und internationalen Preisen Anerkennung und Bestärkung für diesen innovativen Weg findet. 

Olas Verdes Hotel

Ein Boutique-Hotel, mit nachhaltigem Konzept und Vorreiter in Sachen Surfunterricht.

Safari Surf School

Lokale costaricanische ISA Level 1 oder 2 Surftrainer / alle zertifizierten Rettungsschwimmer

Echte Erlebnisse

Eintauchen in die lokale Tico-Kultur, das Personal und die Ausbilder

Lust bekommen auf eine Reise durch eines der nachhaltigsten Länder der Erde? Dann freuen wir uns, Sie schon bald bei uns begrüßen zu dürfen! Pura Vida! 

Entdecken Sie mit uns die für Sie beste Art, Costa Rica zu bereisen.