Abseits der Gewohnten Pfade


Preis ab im Doppelzimmer

$3,225

Eine 3-wöchige Rundreise mit Mietwagen, die Sie zu den versteckten Ecken und Geheimtipps Costa Ricas führt. Eine echte Dschungel-, Abenteuer- und Entdeckungsreise, um wirklich in die Natur Costa Ricas einzutauchen..


Allgemeine Informationen..
Reisedauer: 22 Tage / 21 Nächte
Reisetyp: Mietwagenrundreise

Highlights: San José – Pacuare Kanal – Boca Tapada/Rio San Carlos – Vulkan Tenorio/Rio Celeste – Pazifikstrand Samara – Nationalpark Carara – Playa Uvita – Nationalpark Corcovado – Cerro de la Muerte – Karibikstrand Cahuita – San José

Übernachtungen:

Hotelauswahl:Die Hotelauswahl ist abhängig vom Zeitraum der Reise. Nach Bekanntgabe der Reisedaten überprüfen wir die Hotelkapazitäten und bestätigen die Verfügbarkeit.

Preise:Zu Weihnachten/Silvester und in der Osterwoche gelten Peak-Season Preise

Hotelauswahl:

  • 1x ÜN/Frühstück Bougainvillea**** (Garden Room)
  • 2x ÜN/Alle Mahlzeiten Lirio Lodge*** (Bungalow)
  • 2x ÜN/Frühstück, Abendessen Maquenque Lodge*** (Baumhaus)
  • 2x ÜN/Frühstück Vulkan Tenorio Lodge*** (Standard)
  • 2x ÜN/Frühstück Samara Palm Lodge*** (Standard A/C)
  • 2x ÜN/Frühstück Rancho Capulin*** (La Terraza)
  • 3x ÜN/Frühstück La Cusinga Lodge*** (Ocean View Superior)
  • 2x ÜN/Frühstück Trogon Lodge*** (Standard)
  • 4x ÜN/Frühstück El Encanto*** (Bungalow Superior)
  • 1x ÜN/Frühstück Bougainvillea**** (Garden Room)
Angebot Details
Was ist in dieser Tour enthalten?Leistungen, die im Preis der Tour enthalten sind.
  • Reisekit bei Ankunft (Landesinformation, Kontaktnummern, Servicevoucher, Reiseprogramm mit Abholzeiten, Landkarte)
  • 24 h Notfallnummer in deutscher Sprache
  • Hotels und Übernachtungen
  • Flughafentransfer am Anreise- und Abreisetag
  • Transfer mit dem Boot Batan – Lirio Lodge – Batán zusammen mit anderen internationalen Reisenden
  • Ssang Yong Korando von Tag 4 – 21, Übernahme in Guapiles, Abgabe in San Jose, inklusive freien Kilometern, Basisversicherung, 2. Fahrer und TRIO.
  • Touren in der Lirio Lodge laut Detailprogramm.
  • Schnupper-Regenwaldwanderung und Bootstour in Maquenque.
  • Tagesausflug zum Corcovado Nationalpark inklusive Guide, Eintritt und Picknick–Mittagessen.
  • Quetzalwanderung inklusive Guide.
  • Besuch des Bri Bri Indianerreservats inklusive Transport, Guide und Mittagessen
Was ist nicht enthalten?Leistungen, die nicht im Reisepreis enthalten sind.
  • Reiseversicherung und andere Notfälle
  • Visagebühren und Einreise-Clearing-Gebühren
  • Liköre, Biere, Trinkgelder und Flaschengetränke
  • Fotografischer Dienst
  1. Tag 1 Herzlich Willkommen in Costa Rica!

    Nach Ankunft am internationalen Flughafen in San José werden Sie von unserem Repräsentanten abgeholt, der Sie in Ihr Hotel für die erste Nacht bringt. Das Hotel Bougainvillea befindet sich etwas ausserhalb von Costa Ricas Hauptstadt San José und verfügt über einen idyllischen Garten, wunderschöne Zimmer und einen großen Pool. Hier können sich erst einmal von der langen Anreise erholen. Wenn Sie Lust und Energie haben, können Sie auch die Tennisanlage oder das Fitnesscenter besuchen.

    ÜN Bougainvillea (keine Mahlzeiten)

  2. Tag 2 Pacuare Kanal – Amazonas Feeling in Costa Rica

    Heute geht es für Sie in den Urwald! Sie fahren mit dem Bus Richtung Karibikküste und machen Halt, nachdem Sie den Braulio Carrillo Nationalpark durchquert haben, um ein leckeres, typisches Frühstück zu genießen. Von dort geht es weiter nach Muelle de Goshen, wo Sie mit einem Boot den Fluss Madre de Dios entlangfahren, bis Sie mitten im Regenwald in der Lirio Lodge empfangen werden. Nach einem leckeren Mittagessen besuchen Sie das kleine Dorf und erhalten interessante Einblicke in die Lebensweise dieser Region. Am Nachmittag können Sie sich bei einer Bootstour von Flora und Fauna Costa Ricas verzaubern lassen: Während der einstündigen Bootsfahrt werden Sie neben Kaimanen und Flusschildkröten auch viele Vogelarten erspähen.

    ÜN Lirio Lodge (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

  3. Tag 3 Auf Endeckungstour entlang der Kanäle

    Heute geht es nach dem Frühstück mit dem Boot in das Pacuare Reservat. Hier erwartet Sie der Primärregenwald mit einer Artenvielfalt, die an kaum einem anderen Ort so immens ist wie in Costa Rica: Faultiere, Schlangen, Affen, Tukane, Papageien, Frösche und viele weitere heimische Tiere können hier beobachtet werden, bevor es zum Mittagessen zurück in die Lodge geht. Am Nachmittag geht die Entdeckungstour weiter: Unterwegs entlang der malerischen Kanäle der Pacuare und Tortuguero Region sollten Sie Ihre Kamera immer bereit halten: Mit Sicherheit wird Ihnen der ein oder andere Regenwaldbewohner vor die Linse kommen. Lassen Sie sich auf den Kanälen treiben und genießen Sie die diese einzigartigen Tierbegegnungen.

    ÜN Lirio Lodge (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

  4. Tag 4 Regenwald am Rio San Carlos

    Heute verlassen Sie nach dem Frühstück die Lodge und die Reise geht wieder mit dem Boot zurück nach Muelle de Goshen und von dort zum Mittagessen nach Guapiles. Nach dem Essen übernehmen Sie hier Ihren Mietwagen und es geht weiter in den Norden des Landes. Ziel ist die Maquenque Eco Lodge, eine 60 Hektar großes Privatreservat nördlich von Boca Tapada, in der Nähe des Grenzflusses San Juan. Die Nacht verbringen Sie in einem Baumhaus auf circa 18 Meter Höhe, voll ausgestattet mit Badezimmer und zusätzlicher Außendusche mitten im Regenwald. Von Ihrer Terasse können Sie ungestört die Bewohner des Regenwaldes beobachten. Erschrecken Sie nicht, wenn Sie am Morgen von den Brüllaffen geweckt werden.

    ÜN Maquenque Lodge (Frühstück, Mittagessen)

  5. Tag 5 Wunderwelt tropischer Regenwald

    Umgeben von zahlreichen Vogelarten erleben Sie das Erwachen des Regenwaldes heute schon beim Frühstück. Die Entdeckungstour beginnt per Boot auf dem Rio San Carlos. Sie können dabei Affen, Krokodile, Fledermäuse, Reiher, Schildkröten, Eidechsen und noch viel mehr bestaunen. Darauf folgt ein kurzer Stopp in dem Dorf Boca de San Carlos, wo sich der Grenzposten zu Nicaragua befindet. Hier bekommen Sie einen guten Einblick in das ländliche Leben dieser Region, die wirtschaftlichen Aufschwung schwer notwendig hat. Anschließend kehren Sie in die Lodge zurück. Nachmittags entdecken Sie auf einer geführten Wanderung die Geheimisse des Regenwaldes. Ihr Tourführer wird Ihnen interessantes Wissen über diesen Lebensraum vermitteln, während Sie sich von der Wunderwelt der Tropen verzaubern lassen können!

    ÜN Maquenque Eco Lodge (Frühstück, Abendessen)

  6. Tag 6 Naturpanorama am Vulkan Tenorio

    Heute verlassen Sie die Maquenque Lodge und machen sich auf den Weg zum nächsten Highlight Ihrer Reise, dem wenig besuchten Vulkan Tenorio. Ihre Unterkunft, die Vulkan Tenorio Lodge, befindet sich in der Nähe des kleinen Dorfes Bijagua, auf einem ca. 10 Hektar großen Privatreservat umgeben von tropischer Vegetation und einem wunderschönen Helikoniengarten. Hier eröffnet sich ein herrlicher Ausblick auf den Vulkan Tenorio und den Vulkan Miravalles. Wir empfehlen, am Nachmittag die privaten Wanderwege der Lodge zu erkunden oder ein entspannendes Bad in den Jacuzzis umgeben von üppiger, tropischer Vegetation zu genießen. Ein wunderbarer Ort für Erholung und Entspannung!

    ÜN Tenorio Lodge (Frühstück)

  7. Tag 7 Rio Celeste – Der magische, blaue Fluss

    Die Gegend um den Vulkan Tenorio bietet ein umfangreiches Angebot an Aktivitäten: Wir empfehlen zum Beispiel eine Wanderung im Vulkan Tenorio Nationalpark, vorbei an rauchenden Fumarolen und dampfenden Schlammlöchern bis zum türkisfarbenen Rio Celeste mit seinen idyllischen Wasserfällen und Thermalquellen, die zum Baden und Entspannen einladen. Wer es etwas sportlicher mag, kann die wunderbaren Ausblicke auf den Vulkan Miravalles bei einer Reittour erkunden. Auch für Abenteurer ist die Umgebung rund um den Vulkan Tenorio mit zahlreichen Naturspektakeln bestens geeignet: Wie wäre es zum Beispiel mit einer spannenden Raftingtour auf dem Corobici-Fluss?

    ÜN Tenorio Lodge (Frühstück)

  8. Tag 8 Pazifikstrand Samara

    Nach dem Frühstück verlassen Sie die Region des Vulkan Tenorio und die Reise geht weiter in Richtung Pazifikstrand! Samara befindet sich an der Westseite der Nicoya-Halbinsel. Die Strände dieses touristisch noch wenig verbauten Ortes bieten wunderbare Bade- und Schnorchelmöglichkeiten. Ein besonderer Geheimtipp sind hier die Strände der Umgebung! Der Strand Carillo zum Beispiel ist ein malerisches Ausflugsziel: weißer Sandstrand, kaum Wellengang und zahlreiche Palmen, die Schatten spenden. Vor allem am Wochenende ist dieser Strand ein beliebtes Ziel von Einheimischen. Die Sonnenuntergänge in Playa Carillo zählen zu den schönsten im ganzen Land, das beeindruckende Farbenspiel am Horizont dient als wunderbares Fotomotiv und Andenken an einen tollen Urlaub!

    ÜN Samara Palm Lodge (Frühstück)

  9. Tag 9 Erholung und Action am Strand von Samara

    Samara hat ein enormes Freizeitangebot: Sie können einen Reitausflug machen, eine Ocean Kayak Tour zur nahe gelegenen Insel Chora buchen, Surfstunden nehmen, Mountainbiken oder einen Ausflug in den Nationalpark Palo Verde unternehmen. Oder Sie genießen einfach das süße Nichtstun am Pool oder in den geräumigen Zimmern Ihres schönen Hotels, das nur wenige Meter vom Strand entfernt ist. Die Samara Palm Lodge ist eine wahre Wohlfühloase und wird von den sehr engagierten schweizer/deutschen Eigentümern Brigitte und Lothar geführt. Am Abend empfehlen wir eines der vielen Beach-Front Lokale im Zentrum von Samara zu besuchen und dort bei einem Abendessen am Meer, unter Sternenhimmel bei Live-Musik das Urlaubsfeeling zu genießen!

    ÜN Samara Palm Lodge  (Frühstück)

  10. Tag 10 Auf zu den Aras!

    An diesem Morgen verlassen Sie Samara und fahren in die Region Zental-Pazifik bei Jacó. Dort angekommen, empfehlen wir optional dem Nationalpark Carara, einer der neuesten Nationalparks in Costa Rica (Einweihung 1998), einen Besuch abzustatten. Mit etwas Glück werden Sie Affen, Leguane, Ameisenbären, Faultiere, Tukane, Schmetterlinge oder rote Aras sehen. Letzere haben nämlich ihren Hauptnistplatz in diesem Nationalpark.

    ÜN Rancho Capulin  (Frühstück)

  11. Tag 11 Strandtag oder Krokodile hautnah?

    Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung – besuchen Sie zum Beispiel das lebhafte Touristenörtchen Jacó oder nehmen Sie ein Bad im warmen Pazifik. Surfer aufgepasst! Der naheliegende Strand Playa Hermosa eignet sich hervorragend zum Wellenreiten. Um Krokodile aus nächster Entfernung zu erleben, können Sie außerdem zu dem nicht weit entfernten Rio Tarcoles fahren, wo sich eine ganze Schar der riesigen Reptilien finden lässt und Sie Zeuge einer Krokodilfütterung werden können. Das nahgelegene Hotel Villa Lapas bietet auch einen privaten Hängebrücken-Park, wo sich der Regenwald aus luftiger Höhe erkunden lässt. Oder aber Sie genießen einfach einen freien Tag am Strand, am Pool Ihres Hotels oder entspannt in der Hängematte.

    ÜN Rancho Capulin (Frühstück)

  12. Tag 12 Der wilde Süden – Playa Uvita

    Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg in die Südpazifikregion bis nach Uvita in Ihre Unterkunft für die nächsten Nächte, die La Cusinga Lodge. Die Lodge liegt an Costa Ricas noch unberührter, wilder Pazifikküste und grenzt an den Marino Ballena Meeresnationalpark. Die Ökolodge liegt in einem privaten Naturschutzgebiet und wartet mit einem unvergleichlichen Blick auf Costa Ricas Regenwald auf. Von hier aus können Sie eine Vielzahl an Tagesausflügen buchen. Entdecken Sie zum Beispiel die unberührten wilden Stränden des Südens, wie z.B. Uvita, oder machen Sie einen Ausflug zu den Mangroven in Sierpe. Wie wäre es mit einer Schnorcheltour vor der unbewohnten Insel Caño?

    ÜN La Cusinga Lodge (Frühstück)

  13. Tag 13 Der Nationalpark Corcovado - Die Perle Costa Ricas

    Heute steht ein ganz besonderes Erlebnis auf dem Plan: Ein Besuch des Corcovado Nationalparks, ein Paradies der Artenvielfalt, das als die ”Perle Costa Ricas” gilt. Er ist die Heimat von über 140 Säugetierarten, 120 Reptilienarten, 6000 Insektenarten und über 400 Vogelarten. Außerdem gibt es in diesem spektakulären Park 500 Baumarten und 150 Orchideenarten zu sehen. Früh am Morgen fahren Sie zur Bootsanlegestelle nach Sierpe und gelangen per Schnellboot zur Ranger Station im Nationalpark. Die frühen Morgenstunden bieten die optimalen Voraussetzungen, um zusammen mit Ihrem erfahrenen Guide die enorme Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt des Nationalparks zu erkunden. Zu Mittag genießen Sie ein herrliches Picknick-Mittagessen in der Rangerstation und am Nachmittag steht der zweite Teil der Wanderung auf dem Programm.

    ÜN La Cusinga Lodge (Frühstück, Mittagessen)

  14. Tag 14 Entspannung nach Lust und Laune

    Den nächsten Tag können Sie nutzen, um zu Relaxen und die Gegend auf eigene Faust zu erkunden. Besuchen Sie zum Beispiel den Marino Ballena Nationalpark und genießen Sie beeindruckende Naturkulisse und den langgezogenen Strand bei einem ausgedehnten Spaziergang. Der Nationalpark ist nach den Walen benannt, die zu zwei verschiedenen Jahreszeiten aus der nördlichen (Dezember bis März) und südlichen (August bis Oktober) Hemisphäre an die Küste vor Uvita kommen, um sich zu paaren und Ihre Jungen zu bekommen. Das ganze Jahr über lassen sich hier außerdem Delfine und Wasservögel bewundern. Optional können Sie auch einen Schnorchelausflug unternehmen, um Costa Ricas Unterwasserwelt in dieser Region kennenzulernen.

    ÜN La Cusinga Lodge (Frühstück)

  15. Tag 15 Nebelwald beim Cerro de la Muerte

    Heute verlassen Sie die Pazifikküste und fahren über den Cerro de la Muerte in Ihre Unterkunft für die nächsten 2 Tage, die Trogon Lodge. Die Nebelwaldregion des Cerro de la Muerte verfügt aufgrund seiner Höhenlage von ca. 2,600 Meter über ein deutlich kühleres Klima. Am Nachmittag können Sie optional einen Reitausflug unternehmen um die Region etwas besser kennen zu lernen!

    ÜN Trogon Lodge (Frühstück)

  16. Tag 16 Auf den Spuren des Göttervogel Quetzal!

    Am heutigen Tag unternehmen Sie mit einem lokalen Guide eine Wanderung in der Region und mit etwas Glück bekommen Sie den berühmten Göttervogel Quetzal zu Gesicht. Nutzen Sie außerdem am Nachmittag die Gelegenheit und besuchen Sie eine Kaffeeplantage. Die Region ist bekannt für ausgezeichneten Kaffee.

    ÜN Trogon Lodge (Frühstück)

  17. Tag 17 Zeit für Karibikfeeling!

    Heute verlassen Sie die die Bergregion um den Cerro de la Muerte und fahren über Cartago, die ehemalige Hauptstadt Costa Ricas, vorbei an der Hafenstadt Limon bis nach Cahuita. Genießen Sie nach Ihrer Ankunft die typisch kreolische Küche und besuchen Sie eine Reggae-Bar – schnell wird Sie der Zauber der Karibik in seinen Bann ziehen! Untergebracht sind Sie in einer kleinen, liebevoll geführten Lodge, die vom sehr engagierten Gastgeber Alex geleitet wird. Der Biologe unternimmt auch oft Nachtwanderungen mit seinen Gästen oder begibt sich früh morgens auf die Suche nach Tucanen. Dies ist ein wunderbarer Ort um die einmalige Karibikkulisse kennen zu lernen und in das entspannte Lebensgefühl vor Ort einzutauchen.

    ÜN El Encanto (Frühstück)

  18. Tag 18 Besuch der Bri Bri Indianer

    Nach dem Frühstück werden Sie für die heutige Exkursion abgeholt. Bei Ihrer Tour in ein kleines, traditionelles Indianerdorf erleben Sie das Leben der indigenen Bevölkerung Costa Ricas, die der Ethnie der Bribris angehören, hautnah. Die Tour beginnt mit einem Besuch im Heilkräutergaten: Anschaulich erklärt erfahren Sie, welche Pflanze bei Magenschmerzen hilft, wie man aus Naturfasern Hängematten herstellt, welche Frucht sich zum Färben von Stoffen eignet und sogar der Umgang mit Pfeil und Bogen kann geübt werden. Die Indianer zeigen Ihnen außerdem, wie man auf herkömmliche Weise aus Kakaobohnen Schokolade herstellt. Selbstverständlich dürfen Sie Ihre selbst produzierte Schokolade anschlieβend auch verkosten! Um den Ausflug zu den Wurzeln Costa Ricas abzurunden, endet diese Tour mit einem traditionellen Mittagessen.

    ÜN El Encanto (Frühstück, Mittagessen)

  19. Tag 19 Traumstrand Punta Uva und Manzanillo

    Nutzen Sie den heutigen Tag, um die Karibik zu erkunden. Besonders können wir einen Ausflug zu den Stränden der Umgebung empfehlen: kristallklares Meer, weißer Strand, Palmen und kaum Wellen – die Karibik von Ihrer schönsten Seite! Wenn Sie von Puerto Viejo weiter Richtung Manzanillo fahren, werden Sie an wunderschönen Stränden wie Playa Chiquita und Punta Uva vorbeikommen. Bei einer Schnorcheltour in einem Riff können Sie Costa Ricas Schönheit sowohl über als auch unter Wasser erleben. Oder buchen Sie eine Tour inklusive Guide und Mittagessen, um den Nationalpark Cahuita mit seiner ganzen Artenvielfalt zu erkunden. Ihr Guide kann Ihnen alle Pflanzen- und Tierarten erklären. Halten Sie außerdem Ausschau nach Brüllaffen und Faultieren, die gerne oben in den Bäumen hängen.

    ÜN El Encanto (Frühstück)

  20. Tag 20 Faultieren und Affen ganz nah

    Falls Sie den Faultieren und anderen heimischen Tieren bisher noch nicht nah genug gekommen sind, besuchen Sie doch heute das Jaguar Rescue Center in der Nähe von Puerto Viejo. Hier werden am Vormittag Touren angeboten, auf denen Sie die Arbeit der Auffangstation kennenlernen und einen Einblick in das Konzept des Rescue-Centers erhalten. Sie werden hier nicht nur Babyfaultiere und Affen von ganz nah sehen können, sondern auch viele weitere heimische Tiere, wie unter anderem Wildkatzen, Krokodile und verschiedene Vogelarten. Oder Sie entspannen sich noch einmal am Strand oder versuchen Ihr Glück auf einem Surfboard, bevor sich der Urlaub leider langsam seinem Ende nähert!

    ÜN El Encanto (Frühstück)

  21. Tag 21 Ein letztes Bad im Atlantik

    Genießen Sie nach dem Frühstück ein letztes Bad im Atlantik, bevor Sie am Vormittag zurück nach San José fahren. Sie werden wieder im schönen Hotel Bougainvillea übernachten und noch einmal den tollen Garten und Pool dort genießen können! Lehnen Sie sich zurück und beobachten Sie die farbenfrohen Kolibris, die durch den Garten schwirren. Am Abend geben Sie im Hotel Ihren Mietwagen ab. Machen Sie sich zum Abschluss dieser tollen Reise noch einmal einen besonders netten Abend, essen Sie gemütlich im tollen Restaurant des Hotels oder lassen Sie die Reise beim ersten Mal Fotos durchsehen Revue passieren.

    ÜN Bougainvillea (Frühstück)

  22. Tag 22 Auf Wiedersehen und Hasta pronto!

    Heute heißt es Abschied nehmen! Passend zu Ihrer Abflugzeit werden Sie im Hotel abgeholt und zum Flughafen von San José gebracht. Mit einem Koffer voller wunderbarer Erinnerungen an eine tolle Reise treten Sie die Heimreise an. Wir wünschen Ihnen einen guten Flug und bis bald in Costa Rica!

    (Frühstück)

Für die Reise nach Costa Rica, wenn Sie aus Kanada, Großbritannien oder der EU sind Sie müssen:

  • Coronavirus-Test: Touristen müssen den Nachweis einer negativa coronavirus Test innerhalb von 48 Stunden nach ihrer Ankunft in Costa Rica erhalten präsentieren.
  • Reiseversicherung: Touristen müssen Reiseversicherung, die medizinische Versorgung oder einen unerwarteten längeren Hotelaufenthalt abdeckt erwerben.
  • Tragen Sie eine Gesichtsmaske: Touristen müssen alle Flughafen- und lokalen Gesundheitsprotokolle befolgen.
  • Füllen Sie das Formular aus: Touristen müssen eine epidemiologische Umfrage ausfüllen und präsentieren. Formular:www.salud.go.cr
  • Übernahme der Behandlungskosten bei einer COVID-19-Infektion von Minimum 50 000 USD
  • Übernahme von Unterkunftskosten bei einer angeordneten Quarantäne (z.B. in Hotels etc.) von Minimum 2000 USD

Achtung: ie Versicherungsbestätigung mit den inkludierten Leistungen muss dem Gesundheitspass von Costa Rica auf Englisch oder Spanisch angehängt werden.

Ob die jeweiligen Versicherungen die nötigen Leistungen inkludieren klären Sie am besten vor Abflug mit dem jeweiligen Versicherungsgeber. Wenn eine Pandemie von der Versicherung abgedeckt ist, sollten Sie außerdem darauf achten, dass Zielländer sowohl als akutes Risikogebiet geltend oder nicht, von der Versicherung abgedeckt werden.

In Costa Rica selbst bietet das nationale Versicherungsunternehmen INS eine Versicherung für Touristen im Land an. Die Kosten dieser können unter dem folgenden Link berechnet werden: cotiza.ins-cr.com/frmDatosIncluir.aspx?P=431 

Auch die Versicherungsgesellschaft Sagicor bietet verschiedene Versicherungspakete an. Die Details hierzu finden Sie unter tiendasagicor.com/en/

Um Ihre Buchung zu bestätigen müssen Sie ein Anzahlung von 30% des Gesamtbetrages Ihrer Reise per Zahlungslink über die Evanoes-Plattform bezahlen. Diesen Zahlungslink bekommen Sie von uns zugesandt, sobald alle Leistungen bestätigt sind und Sie die Rechnung und Buchung einsehen konnten.

Der Restbetrag der Reisekosten ist bis spätestens 45 Tage vor Antritt der Reise zu zahlen.

Hinweis: Falls zwischen der Buchungsentscheidung und dem Reisebeginn weniger als 45 Tage liegen, ist der Gesamtbetrag der Reise zu zahlen.

Stornierungsbedingungen: Eine Stornierung muss per Mail der lokalen Reiseagentur gemeldet werden. Die Stornierungsgebühren richten sich nach Zeitpunkt der Stornierung:

  • bis zum 45. Tag vor Abreise: ……………………US $100.00 pro Person
  • ab dem 44. – 30. Tag vor Abreise:………………10% des Reisepreises
  • ab dem 29. – 22. Tag vor Abreise:………………30% des Reisepreises
  • ab dem 21. – 14. Tag vor Abreise:………………50% des Reisepreises
  • ab dem 13. – 07. Tag vor Abreise:………………70% des Reisepreises
  • ab dem 06. – 02. Tag vor Abreise:………………90% des Reisepreises
  • 1. Tag oder Nicht-Antritt der Reise:……………100% des Reisepreise

Für die Reservierung des Mietwagens ist eine Kreditkarte erforderlich! Des Weiteren ist die Mitnahme des Führerscheins unbedingt notwendig!

Hinweis zur Versicherung beim Mietwagen mit Adobe Rental Car. Bitte beachten Sie, dass Sie bei Wahl der Versicherung für den Mietwagen per Kreditkarte eine Kaution bei Übernahme des Mietwagens hinterlegen müssen.

• Bei Wahl der Basisversicherung: US$ 750 Kaution + US$ 250 Kaution für das Navigationsgerät.
• Bei Wahl der Vollkaskoversicherung: US$ 100 Kaution + US$ 250 Kaution für das Navigationsgerät

Lesen Sie sich außerdem vor dem Bedienen des GPS-Gerätes den Informationsflyer genau durch. Wir empfehlen außerdem zusätzlich eine kleine Landkarte (in den Reiseunterlagen zu finden) zur besseren Orientierung zu nutzen und immer ein Auge auf die Straßen-beschilderung zu haben.

Wichtig: Wir können keinen Fahrzeugtyp garantieren – nur Kategorien! Costa Rica ist ein sicheres Reiseland und kann problemlos eigenständig mit einem Mietwagen bereist werden.  Wir empfehlen aber Folgendes zu beachten:

• Die Straßen sind teilweise in schlechtem Zustand, Verkehrsregeln werden oft nicht beachtet, fahren Sie defensiv!
• Vermeiden Sie Nachtfahrten.
• Parken Sie den Mietwagen ausschließlich auf bewachten Parkplätzen und nicht am Straßenrand.
• Lassen Sie keine Wertgegenstände offen zur Ansicht im Wagen liegen.
• Versichern Sie sich, dass alle Türen geschlossen und die Fenster hochgefahren sind.
• Achten Sie auf Geschwindigkeitsbeschränkungen.
• Bei einem Unfall informieren Sie sofort die Verkehrspolizei als auch die Versicherungsgesellschaft INS (Notfallnummer 911). Ein Verlassen der Unfallstelle wird als Schuldeingeständnis gewertet.
Die angegebenen Fahrtzeiten sind lediglich als Richtwerte zu verstehen und können abhängig von Ihrem Fahrstil und von äußeren Einflüssen (Stau, Wetter, Straßen¬ver-hältnisse) variieren
Allgemeine Bewertung
0/5

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar